Stand: Nov 2016


Betreiber: Packet-Radio-Gruppe-Mittelrhein e.V.
Lizenzinhaber: Hans-Jürgen Barthen, DL5DI
genehmigt seit:  ... ewigen Zeiten :)
Ursprünglich war das Relais unter dem Rufzeichen DB0MN vom Standort Kürrenberg oberhalb von Mayen qrv und wurde vom DARC OV-Mayen, K47 erbaut und betrieben.
Später ist es dann auf den Gänsehals umgezogen. 
Anschliessend erfolgte der Rufzeichenwechsel von DB0MN zu DB0MYK.
Für den gleichen Standort wurde am 04.11.1987 die Lizenz für den Betrieb des Packet-Radio-Digipeater DB0QT erteilt.
Anfang 1993 ging dann zunächst der Digipeater DB0QT, kurz später auch das Relais DB0MYK in die Verantwortung der PRGM e.V. über, die die Einrichtungen vorher schon jahrelang betreut hatte.
Im Februar 2006 wurden alle Einrichtungen am Standort Gänsehals unter das Rufzeichen DB0MYK zusammengefasst.
Standort: Gänsehals nahe Bell bei Mendig/Eifel in JO30oj (575m üNN)
  • ca. 25 km westl. von Koblenz
  • ca. 28 km südl. von Bonn
  • ca. 4 km westl. von Maria Laach
  • ca. 8 km nördl. von Mayen/Eifel
  • Frequenz: Kanal RU694
  • Ausgabe: 438,675 MHz
  • Eingabe: 431,075 MHz
  • Ablage:    -7,600 MHz (Standard Relaisablage)

  • CTCSS: 103,5 Hz (Das Relais lässt sich nicht per 1750Hz-Tonruf auftasten!)
    Gerätschaften: 
    Transceiver:
  • RX/TX: YAESU DR1X Relais für FM/C4FM

  • Antennen:
  • RX/TX: Eigenbau gestockte Koax-Rundstrahlantenne ca. 20m über Grund, gemeinsam genutzt mit FM-/C4FM- /D-Star- und DMR-Repeater

  • Vorverstärker:
  • kommerzieller Empfangsvorverstärker, 5 Ports, ca. +10dB pro Ausgang

  • Filtertechnik:
  • TX/RX: Huber&Suhner 12 Kammer-Duplexfilter
  • RX: kommerzielles 8 Kammer-Bandpassfilter (verhindert 429MHz-Bündelfunk-Einstrahlung)
  • TX: kommerzieller UHF-Combiner, 4 Sender auf 1 Antenne

  •