DX-Cluster DB0LJ-6

DX-Cluster sind weltweit vernetzte, von Funkamateuren betriebene Server, die Meldungen (sogenannte DX-Spots) sammeln und an alle verbundenen Teilnehmer weiterleiten.

Diese Meldungen beinhalten:

    • welcher Funkamateur
    • zu welcher Zeit
    • welches Funkrufzeichen
    • auf welcher Frequenz

gehört hat. Zusätzlich ist ein Kommentar z. B. über die Empfangsqualität möglich.
(Quelle Wikipedia)

Das DX-Cluster DB0LJ ist aktiv und an das weltweite DX-Cluster-Netz angebunden.

Erreichbarkeit:

    • per Packet-Radio unter dem Rufzeichen DB0LJ-6
    • per DX-Baken: das DX-Cluster sendet die DX-Meldungen automatisch über den Packet-Radio Repeater DB0MR in Koblenz (438,100 MHz) und über den DSTAR-DD-Zugang DB0MYK/DB0LJ (1297.225 MHz)
    • per Hamnet mit entsprechender Client-Software unter der IP-Adresse 44.225.73.12, Port 41112 oder auch Port 7300
    • per Internet mit entsprechender Client-Software unter dem Hostnamen dx.prgm.org, Port 41112 oder auch Port 7300
    • per Web (nur Lesezugriff) über diesen Webcluster-Link  (es wird eine neue Webseite geöffnet)
    • per Java-Applet (Lese- und Schreibzugriff nach Registrierung) (-> folgt in Kürze wieder)

 

Bedienungsanleitungen in englischer Sprache (die Links öffnen eine neue Webseite)